Big surface solutions main

Oerlikon Metco —

Post-Merger Brand Integration

Seit dem 3. Juni 2014 ist es offiziell: Oerlikon Balzers und Sulzer Metco – jetzt Oerlikon Metco – fusionieren zum globalen Technologieführer für Oberflächenlösungen. Mit 6000 Mitarbeitenden, CHF 1,2 Milliarden Umsatz, einem führenden Angebotsspektrum und über 110 Beschichtungszentren weltweit ab jetzt das grösste Segment unseres langjährigen Kunden Oerlikon.

Hotz Brand Consultants begleitete den komplexen Prozess der Post-Merger Brand Integration in einem interdisziplinären Team zusammen mit unseren Schwesterunternehmen des Brand Leadership Circle. Aus einer Hand wurde das ganze Spektrum der markenrelevanten Massnahmen übernommen:

von der das neue Unternehmen positionierenden Storyline über die sich daraus ableitenden internen und externen Kommunikationsmassnahmen bis zur systembasierten Befähigung der Kundenorganisation in der effizienten Überführung aller Marken-Touchpoints weltweit in das Oerlikon Corporate Design.

Die Aufgabenstellung —

Am Anfang jeder Veränderung stehen Fragen

Wie bewältigt man das Rebranding einer global aufgestellten Organisation mit tausenden von Touchpoints? Wie schafft man dies innerhalb eines aufgrund von wettbewerbsrechtlichen Regularien kurzen Timings sowie eines engen Handlungsspielraums? Wie vermittelt man dabei allen internen und externen Stakeholdern, dass sich hier ein weltweit führendes Unternehmen neu präsentiert? Und wie nutzt man den einmaligen Schritt des Rebranding zur Gewinnung der Mitarbeitenden, Partner und Kunden für den neuen, gemeinsamen Weg?

Small key message

Die Erfolgsfaktoren —

Mit vereinten Kräften zum Ziel

Medium projectteam

⎯ Ein Team: enge, offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Klienten-Projektteam und den Projektteams aufseiten Beratung

⎯ Zentrale Steuerung aller inhaltlichen, gestalterischen und systemischen Detailprojekte aus einer Hand

⎯ Systematische Vorgehensweise anhand eines klar strukturierten Prozesses, in dem alle Massnahmen im Detail und verbindlich geplant werden

⎯ Leitprinzip «Lead and Empower» für eine bestmögliche Arbeitsteilung zwischen den globalen und lokalen Kliententeams sowie den Projektteams aufseiten Beratung

⎯ Eindeutige, kompetenzorientierte Aufgabenzuordnung und faktische Übergabe der Verantwortlichkeiten an die jeweiligen Fachexperten

⎯ Unternehmerisches, selbstverantwortliches Denken und Handeln auf allen Ebenen – vom gesamtverantwortlichen Projektleiter bis zum Polygrafen

Small studio

Die Resultate —

Multimediale Einbindung aller relevanten Stakeholdergruppen

Erfolgreiche Kommunikation der Markenintegration an alle Stakeholder, insbesondere durch:

⎯ Eine zentrale Storyline mit jeweils zielgruppenspezifischen Adaptionen

⎯ Für Mitarbeitende: CEO-Newsletter in 18 Sprachen, Welcome Movie mit direkter Mitarbeiteransprache durch CEO, How-to-Guides und Q&As für 5 verschiedene Divisionen, Sonderausgabe Mitarbeitermagazin für alle Mitarbeitenden von Oerlikon, Verankerungstools für Mitarbeitende (Desktop-Hintergrund, Screensaver, Give-aways etc.), Poster und Displays zur globalen Distribution an allen Standorten, globaler Welcome Event für die ganze «Surface Solutions»-Familie – Rollout nach Zeitzone von Osten bis Westen, Begleitung des Events mit interaktiven Methoden im Web (durch unser Schwesterunternehmen Screen Concept)

⎯ Für Kunden: 67 Kundenbriefe für 12 Kundengruppen in 8 Sprachen, Sales Tools für globalen Einsatz (Company-Präsentation, Give-aways, Broschüren etc.)

⎯ Für Investoren und Medien: CEO-Interview, Image Movie durch unser Schwesterunternehmen Sensorial, PR-Texte etc.

Small website welcomeparty

Erfolgreiche Überführung der Markenkontaktpunkte weltweit in das Corporate Design von Oerlikon, insbesondere durch:

⎯ Konkrete, handlungsleitende Design-Guidelines für alle überzuführenden bzw. neu zu gestaltenden Kontaktpunkte und Kommunikationsmittel (Publikationen online und Print, Produkte und Packaging, Messen und Events) als Basis für ein effizientes, dezentral realisiertes Rebranding an den Metco-Standorten weltweit

⎯ Coaching der für das Rebranding zuständigen Verantwortungsträger weltweit bei Detailfragen oder besonders komplexen Aufgabenstellungen

⎯ Effiziente Überführung der elektronischen Metco-Templates von über 600 Broschüren, Dokumenten, Datenblättern, Flyern mit tausenden von Seiten in das Corporate Design von Oerlikon innerhalb von drei Monaten – entscheidend unterstützt durch das Online-Publishing-System Censhare unseres Schwesterunternehmens Mondays, mit dessen Hilfe alle weltweit involvierten Spezialisten in einen effizienten Workflow eingebunden werden konnten

⎯ Distribution aller relevanten elektronischen Oerlikon-Templates für Dokumente und Kommunikationsmittel an die globale Metco-Organisation mithilfe der webbasierten Marketing-Software BrandMaker durch unser Schwesterunternehmen GateB

Big screensaver

Fazit —

Integrierte Arbeitsweise als Schlüssel zum Erfolg

In der heissen Phase arbeiteten zeitweise bis zu 30 Mitarbeitende rund um die Uhr daran, die vielfältigen Aufgaben der Post-Merger Brand Integration von Oerlikon Metco innerhalb des sehr engen Zeitrahmens zu bewältigen. Der grosse Erfolg bestätigt unseren Ansatz der integrierten Arbeitsweise: Die wirklich komplexen Herausforderungen werden am besten in einem starken Team aus sich ergänzenden Spezialisten bewältigt. Wir danken Oerlikon Balzers und Oerlikon Metco für das Vertrauen und die hervorragende Zusammenarbeit.

Small blc team