Patentrezepte vergessen.
Spielregeln verändern. —

Die markenorientierte Unternehmensführung entwickelt sich ebenso wie ihre Voraussetzungen unentwegt weiter. Gut, wenn man begreift, warum etwas in der Vergangenheit funktioniert hat. Besser aber noch, wenn man es zum gedanklichen Sprungbrett dafür macht, wie man auf innovative oder disruptive Weise auf den Märkten von morgen reüssiert.

Themen
Don’t hide – you are a champion!

In der Schweiz gibt es überdurchschnittlich viele Unternehmen mit international führender Leistung und Qualität. Unterdurchschnittlich sind jedoch häufig die Qualität und Leistung, in der sie sich präsentieren. Und dies im Angesicht der Herausforderungen der modernen Welt.

Es sind Weltmarktführer in ihrem Spezialgebiet. Herrn und Frau Schweizer aber vollkommen unbekannt. Es sind Nischenanbieter, die mit ihrem Fokus auf ein hochspezifisches Leistungsspektrum Unternehmen in der ganzen Welt beliefern und so, obwohl klein in Grösse, in der «Globalia» zu Hause sind. Nah bei ihren Kunden, kennen sie deren Bedürfnisse haargenau und schaffen mit ihren Produkten oder Dienstleistungen einen einzigartigen Mehrwert. Sie stellen sicher, dass Elon Musk seine Innovationen termingetreu präsentieren kann. Sie versorgen die grossen Chef-Patissiers mit der wichtigsten Ingredienz für die vorzüglichsten Pralinés. Oder sie liefern Stoffe für weltbekannte Fashion Brands.

Hbc hidden champions 1200x675 zeichenfla che 1 zum Artikel
Burn your CD manual

Über Jahre und Jahrzehnte war es der Inbegriff eines jeden Brand-Design-Projektes, der ganze Stolz und schwer wiegendes Endprodukt der Agentur und des Kunden: das Corporate Design Manual. Das Referenzwerk, nach dem alle handeln und denken sollten, die mit der Marke eines Unternehmens beruflich zu tun haben. So weit die Theorie.

Hbc burn your guidelines 16zu9 zum Artikel
So machen Sie mehr aus Ihren Möglichkeiten

Dieser Artikel ist erschienen bei Marconomy

Jedes Unternehmen ist einzigartig. Doch das ist oft für Kunden und Mitarbeiter nicht erkennbar. Viele gute Möglichkeiten zur Differenzierung sowie zur Inspiration werden nicht genutzt.

Die Ursachen hierfür liegen oft im Unternehmen selbst: In vielen Fällen fehlt schlicht das Wissen um die eigenen Besonderheiten. Es fehlt ein klares Bild von der faktischen Einzigartigkeit der eigenen Organisation. Dem Gründer meist noch sehr konkret präsent, kann es in einem Unternehmen über die Zeit Schritt für Schritt verloren gehen.

Einzigartigkeit hbc zum Artikel
Auf die Unternehmer kommt es an

Lasst uns noch viel stärker die Unternehmer in unseren Unternehmen fördern. Also die Kräfte, die mit Esprit und Ambition die Welt verändern wollen. Die im Heute neue Möglichkeiten sehen und diese mit Willen und Talent in Wertschöpfung und Wohlstand transformieren. Sie sind wertvoll für uns alle – wollen wir in Zukunft nicht hinter unseren Möglichkeiten zurück bleiben.

 

Unternehmer 001 16zu9 04 zum Artikel
mehr Themen